Logo

News und Tipps

März • April 2019


Das Haus am Meer

Das Haus am Meer

Das Haus am Meer

Hoffnungsvoll und herzlich

Das Haus am Meer

In einer kleinen Bucht bei Marseille liegt eine malerische Villa im Besitz eines alten kranken Mannes. Seine drei Kinder haben sich für seine letzten Tage an seiner Seite versammelt: Angèle, eine in Paris lebende Schauspielerin, Joseph, ein Gewerkschaftler der sich gerade in ein Mädchen verliebt hat, das halb so alt ist wie er und Armand, der Einzige, der in Marseille geblieben ist, um das kleine Restaurant der Familie zu leiten. Für sie alle ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie abwägen müssen, was sie mit dem Erbe tun werden und was ihnen dieser magische Ort, den ihr Vater für sie alle erschaffen hat noch bedeutet.

Die Ankunft einer Gruppe von Flüchtlingen in einer Nachbarbucht wird ihre Pläne zuerst durcheinander bringen, dann aber alles wieder vom Kopf auf die Füße stellen.

"Ein sehr ergreifender und emotionaler Film." Corriere della Sera

"Voller Anmut, Emotionen und Intelligenz über das heutige Leben."
Le Monde

La Villa
Frankreich 2017; 107 Min.
Regie: Robert Guédiguian
Mit Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin, Gérard Meylan

FilmKinoText startet diesen französischen Erfolgsfilm ab dem 21. März in Aachen • Aschaffenburg • Augsburg • Berlin • Bochum • Bonn • Bremen • Cottbus • Darmstadt • Dortmund • Dresden • Düsseldorf • Erfurt • Essen • Frankfurt • Freiburg • Giessen • Halle • Hamburg • Hannover • Heidelberg • Heilbronn • Karlsruhe • Kassel • Kiel • Köln • Leipzig • Lübeck • Lüneburg • Magdeburg • Mainz • Mannheim • Marburg • München • Münster • Nürnberg • Oldenburg • Potsdam • Regensburg • Stuttgart • Tübingen • Wuppertal • Würzburg


Renzo Piano - Architekt des Lichts

Renzo Piano - Architekt des Lichts

Architektur des Lichts

Renzo Piano

Der gefeierte spanische Regisseur Carlos Saura dokumentiert die Geburt des Centro Botín in Santander, entworfen vom italienischen Architekten Renzo Piano, dem Mann hinter weltbekannten Gebäuden wie dem Centre Pompidou in Paris, dem Auditorium Parco della Musica in Rom, dem New York Times Tower in Manhattan, und The Shard in London.

Saura begleitet Piano durch die verschiedenen Entstehungsphasen des Gebäudekomplexes, vom Entwurf bis hin zum Bau. Dabei entsteht zwischen den beiden Männern ein intensiver Dialog über Kunst, den kreativen Schaffensprozess und die soziale Funktion von Schönheit.

Das Centro Botín - ein ganz besonderes Gebäude.
Der Architekt Renzo Piano - ein Genie unserer Zeit.
Der Regisseur Carlos Saura - ein weiteres Genie unserer Zeit.

Spanien 2018; 70 Min.
Regie: Carlos Saura
Mit Renzo Piano, Carlos Saura

Mindjazz Pictures startet diese großartige Dokumentation ab dem 4. April u.a. in Augsburg • Berlin • Bremen • Düsseldorf • Frankfurt • Freiburg • Hamburg • Hannover • Kiel • Köln • Magdeburg • München • Münster • Nürnberg • Regensburg • Saarbrücken • Stuttgart • Trier • Wels (A) • Wien (A) • Wuppertal