Logo

News und Tipps

Oktober 2019


Jean-Luc Godard - Bild Buch Film

Jean-Luc Godard - Bild Buch Film

Jean-Luc Godard - Bild Buch Film

Jean-Luc Godard

Bild Buch Film

Erinnerst du dich noch daran, wie wir vor langer Zeit unsere Gedanken trainiert haben? Meistens gingen wir von einem Traum aus... Wir fragten uns, wie in völliger Dunkelheit Farben von solcher Intensität in uns entstehen konnten. Mit leiser, leiser Stimme, die große Dinge sagt, überraschend, tief und präzise. Bild und Worte. Wie ein schlechter Traum, geschrieben in einer stürmischen Nacht. Unter westlichen Augen. Die verlorenen Paradiese. Der Krieg ist da.

Jean-Luc Godard setzt mit seinem neuesten Film sein sich alle Freiheiten nehmendes Spätwerk fort. Ein rauschhafter Gedankenfluss, eine assoziative Collage in fünf Kapiteln. Die Sehnsucht nach Freiheit. Die Abgründe der Menschheit. Die Schönheit des Kinos. Zeit und Geschichte, gedehnt und verdichtet.

"Die erste Überraschung lautet, wie gegenwärtig dieser Film des 87-Jährigen ist. Voll Zorn darüber, dass die Menschheit Trost in falschen Heilsversprechungen sucht und davorsteht, die Demokratie an die
Idioten an der Macht zu verraten." Der Standard

Schweiz 2018
Regie: Jean-Luc Godard

Diese DVD ist ab sofort im Fachhandel, jeder gut sorierten Buchhandlung oder direkt bei absolutMedien erhältlich.


Faust Sonnengesang II und III

Faust Sonnengesang II und III

Faust Sonnengesang II und III

Rausch aus Farbtupfern und Naturbildern

Faust Sonnengesang II und III

Mit Faust Sonnengesang II und III setzt Werner Fritsch seine filmischen Erkundungsreisen in den Welten zwischen Bild und Sprache fort. Die faustische Suche nach dem Augenblick, der doch verweilen solle, wird bei ihm zu einer assoziativen Reise in nahe und ferne Regionen, in die jüngste und fernste Vergangenheit.

Der zweite Teil seines Filmgedichts hat Europa zum Mittelpunkt. Am Anfang steht die tragische Familiengeschichte des Autors als exemplarisch für die deutsche Geschichte im vergangenen Jahrhundert. Sodann sehen wir das jeweils unterschiedliche Licht in den Ländern Europas, wir stoßen auf älteste Zeichen und hören Stimmen, die dem Kontinent geistige Kontur gegeben haben. Der dritte Teil ist ein Roadmovie: Eine Durchquerung des amerikanischen Kontinents voller Erinnerungen an amerikanische Bilder, Songs und Literatur, die unser Leben von Jugend auf prägen. Wildwest-Filme, Serien, Lektüreeindrücke sowie die Begegnung mit einem Navajo-Schamanen im Monument Valley bilden den Hintergrund dieses opulenten und betörenden Klang- und Bilderrausches.

Deutschland 2015 - 2018
Regie: Werner Fritsch

"Fritsch ist ein von den Wundern und Wunden der Erde inspirierter Gottessucher, der mit dem Sonnengesang des heiligen Franziskus und dem Sonnenhymnus des Echnaton eine Glaubenshaltung in Erinnerung ruft, in der Gott als das Leben spendende Licht gepriesen wird."
Süddeutsche Zeitung

Diese Doppel-DVD ist ab sofort im Fachhandel, jeder gut sorierten Buchhandlung oder direkt bei absolutMedien erhältlich.


Der Mann, der 75 Sprachen konnte

Der Mann, der 75 Sprachen konnte

Der Mann, der 75 Sprachen konnte

Der Mann, der 75 Sprachen konnte

Georg Sauerwein

Im Alter von 24 Jahren veröffentlichte er das erste englisch-türkische Wörterbuch, übersetzte Bibeltexte ins Bulgarische, Armenische oder Kabylische und führte ein Leben, das ihn durch ganz Europa führte: Georg Sauerwein (1831-1904) galt schon zu Lebzeiten als Ausnahmetalent. Heute ist verbürgt, dass er mindestens 75 verschiedene Sprachen in Wort und Schrift beherrscht haben muss.

In poetischer Animation nach gefilmten Szenen an Originalschauplätzen erzählt der Film aus seinem bewegten Leben. 1857 wurde Sauerwein nach Neuwied berufen, um die späteren Königin von Rumänien als Privatlehrer für die Heirat in ein europäisches Herrscherhaus vorzubereiten. Er lebte unter anderem in Litauen und Norwegen, kandidierte vergeblich bei den Reichstagswahlen und setzt sich vehement für Minderheiten ein. Gegen den vorherrschenden Geist seiner Zeit wurde er zu einem überzeugten Pazifisten und zum Fürstreiter eines Europas, das vom Reichtum seiner Sprachenvielfalt lebt.

Norwegen, Litauen, Polen 2016
Regie: Anne Magnussen, Pawel Debski

Diese DVD ist ab sofort im Fachhandel, jeder gut sorierten Buchhandlung oder direkt bei absolutMedien erhältlich.


Gesamtkatalog 2020 absolut Medien

Katalog 2020

Der neue Gesamtkatalog 2020 mit allen Neuerscheinungen und kommenden Veröffentlichungen liegt durckfrisch vor. Er kann ab sofort hier angefordert werden.